HardEdge Chronicles

Aus Hardedge Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

19XX

Jeder spielt für sich.
Tunieraktivitäten aus dieser Zeit sind beschränkt auf lokale Gamestore-Events.
Mit dem fehlen des Internets fehlt auch jegliche Kommunikation zwischen den Spielern.
We also call this the Dark Ages...

2000

Lokale Aktivitäten.
Beispiel: Schweinfurt, erster Gamestores bietet "Prügel-Abende". Aus den 2-4 Mann Gruppen wird eine KOF98, Soul Calibur, Last Blade -Gruppe (ungefähr 12 Mann)

2001

aCdhell findet Hardedge. Wichtig? Erstmal nicht.
aCdhell und Sleeping Simon fahren nach Stuttgart um sich mit Evil Ryu und ShinLoki in Garou zu dreschen. Nur ein kleines Aufflammen erster Aktivitäten, dessen Bedeutung später noch klar werden soll.
Trash-Talk, KoF Diskussionen im Forum. Keine Größeren Meetings.

2002

aCdhell zieht nach Stuttgart. Wie der Zufall es will in die direkte Umgebung von Evil Ryu und Shin Loki. Die ersten regelmässigen treffen werden ins Leben gerufen. Evil Ryu, ShinLoki und aCdhell nehmen an allen Tunieren Teil die sie finden können. So wird auch eines der wichtigsten Mitglieder der Gruppe gefunden, Tsunami.
Seth und ::Randis:: kommen über das Forum zur Gruppe dazu. Es gibt regelmässige treffen, das Level steigt. Zu dieser Zeit gibt es keinen Fokus auf nur ein Spiel. 3rd Strike, KOF98, CVS2, LB2, RB2, Techromancer, ...
So schön sich das alles anhört, spielen dennoch alle wie Amöben. Ein neuer User schreibt ShinLoki an, ob man sich mal treffen könnte.
ChunLi1 kommt in die Truppe und zeigt auf, was alles falsch läuft. Entsprechend gibt ChunLi1 Trainingsstunden. Was die Geburtsstunde des Riot-Dojos und des Fellbach X-treme Hardcore Riot darstellt.
Jeder kann kommen, aCdhell stellt die kompletten 20qm zur Verfügung, egal wieviele Leute, jeder bringt mit was er zocken will. Rekord waren 20 Leute. Küche und Hof standen voll. Die Nachbarn lernten das RD zu hassen.
Die Kerngruppe benannte sich dadurch Riot Dojo. Initialisiert wurde das von [RD]Seth, der absolut den richtigen Gedanken hatte: Wir brauchen mehr Competition.

Zur gleichen Zeit am anderen Ende Deutschlands spielen schon lange Zeit eine Menge Leute bei "Onkel Porno" ( [STP]Porno aka [STP]Cyberhippie ) und reagieren genau richtig auf diese Clanbildung. Sie gründen die South Town Pimps und fordern das Riot Dojo zum SNK Clash.
Die Fighting Game Szene lebt!

2003

Chunli1 wird das erste mal in CvS2 besiegt. Kein Scheiss, er hat ein Jahr lang extrem viel gezockt und wurde kein einziges mal besiegt. Positiv formuliert: wir werden endlich besser. Negativ formuliert, er wird langsam schlecht weil er sich an unser bodenloses Niveau anpasst. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen...
Grundlos zu erwähnen dass bis zu diesem Zeitpunkt alle Tuniere über HE kommuniziert von Chunli1 gewonnen wurden. Wir müssen noch etwas forschen, welche Tuniere das alles waren.

2004

Riot Dojo schließt seine Pforten.

2005

GIGA eSports Sendungen

Sendung vom 18.01.2005

18.01.2005 GigaTV HardEdge

Sendung vom 22.03.2005

Sendung vom 04.10.2005

Ära der Clangründungen

Link: [1]

[STP] South Town Pimps vornmehlich die Hamburger hier im Forum. South town halt darum, weil die früher viel (zu viel :P) SNK games gezockt haben. Die spielen ja fast alle in South town. Gründer ist [STP]Porno

[RD] Riot Dojo Aus dem Süden Deutschlands. Bei acdhell gabs am WE früher immer die sogenannten HARDCORE XTREME RIOTS^^ ...Irgendwann haben die halt ne Bemu crew gegründet. Gründer ist glaub ich [RD]Seth ...oder Tsunami. Tsu, Zero1 und Tayfun sind dann zu TBG mutiert.

[TBG] Top Beat 'em upper Germany Halt die besten der besten^_^ Auch fast nur Stuttgarter da. Warum die nun TBG ins Leben gerufen haben weis ich auch nicht, aber der ständig internationaler werdende deutsche "Turnier-Alltag" hat sicherlich dazu beigetragen Gründer is [TBG]Tsunami

[TD] Torture Department Die #R Spieler aus Schweinfurt^^ ...sind nach meinen letzten infos nur Topf, acd und Sicfi, der sicher auch der "gründer" ist.

[WCL] West Combo Legasteniker 2 Halbstarke aus Recklinghausen....nicht der Rede wert ^^

^_ ^[NSB] North Side Brawlers Hauptsächlich SNK (bevorzugt KOF) Spieler aus dem Norden. Sind seit jahren RL Freunde und mischen nun dicke auf turnieren mit Gründer ist der bujin.


ihr habt KD vergessen Kyokugen Dojo Cologne Shi, Takuma und Ukjo imo


[VFD] Valkyrie Force Dojo

Ein internationaler Verbund momentaner Champions und Top-Spieler unterschiedlichster Nationalitäten. Nachdem mehrere Mitglieder abgeworben wurden ist ein Team von 5 Basis-Migliedern geblieben, hier ein Pic von der VFD-Homepage ...

Hier entsteht bald ein Artikel über die Plattform HardEdge.


2006

Team FiD gewinnt GGXX\ in Frankreich

2007

2008

SFIV Release Flyer

Der Youtube Channel

Am 12.08.2008 ging der offizielle Youtube Hardedge Channel online. Anbei eine kleine Statistik zum Wachstum:

Stand Uploads Video Views Channel Views Subscribers
03.09.2008 251 374,732 16,776 403
14.01.2009 1,062 1,789,651 90,984 1,208
26.04.2009 1,138 2,442,795 121,704 1,798
17.07.2009 1,231 2,959,715 149,287 2,127
25.06.2010 1,348 4,634,692 191,010 2,742
22.07.2010 1,356 4,723,205 192,419 2,757
08.02.2011 1,443 5,312,393 205,243 3,046
27.03.2011 1,506 5,432,202 208,090 3,126
27.05.2011 1,695 5,654,042 212,169 3,262
12.07.2011 1,951 5,822,120 214,205 3,299

2009

Urknall.

Mit dem Konsolen Release von Street Fighter 4 auf Xbox360 und PS3 im Februar 2009 werden unzählige neue Spieler gerade zu angespült.

Das neue Testament der Fighting Games beginnt.

Obwohl man mit großem Andrang gerechnet hatte und sich versuchte bestmöglich darauf vorzubereiten, kam die Flut an neuen Spielern mit voller Wucht und so heftig, dass Hardedge sich schnell in zwei Gruppen spaltete:

  • Oldfags: Spieler, die vor SF4 kamen und allgemeine Fighting Game Enthusiasten waren.
  • Newfags aka 09er: Spieler, die durch den Release von SF4 dazugestoßen waren und sich nur für SF4 aber nicht im Geringsten für die Vorgeschichte der Fighting Games interessierten.

Es kam, wie es kommen musste und sämtliche Versuche der Versöhnung beider Seiten schienen zum Scheitern verurteilt zu sein.

Beide Seiten fühlen sich ständig nur von der anderen Partei auf den Schlips getreten.

Sehr viel Aufklärungsarbeit, die im Vorfeld geleistet worden war, wie zum Beispiel die exzellente Hardedge Wiki von Subarashii und AtTheGates oder Threads, in denen versucht wird ein solides Fighting Game Fundament zu vermitteln, etwa in Threads wie "Street Fighter 4 besser werden leichtgemacht" oder in der legendären Übersetzung von Weisskreuz des japanischen STREET FIGHTER IV MASTER GUIDE, fanden leider kaum die verdiente Aufmerksamkeit oder es schien die 09er einfach nicht zu interessieren. Stattdessen fanden die Oldfags jeden morgen aufs neue die selben unqualifizierten Fragen und Aussagen vor:

  • Wie geht Ryus Ultra auf Pad man
  • Isch krieg Trail 10 nicht hin man
  • Isch drück die ganze Zeit aber die Combo geht nicht man
  • Isch hab jetzt Arcade Stick aber die Combo geht immer noch nicht man

Es prallten Welten aufeinander.

So viel aus der Sich der Oldfags.

Die Newfags wiederum fühlten sich ständig vernachlässigt und im Forum ungeliebt. Die allgemeine Annahme alle Hardedge Mods hassen Sf4 sowieso und wollen Newfags als Fighting Game Spieler zweiter Klasse kleinhalten verbreitete sich immer mehr.

Mit dem PC Release von Street Fighter 4 verschlimmerte sich die Situation nochmals. Die PC Master Race traf Hardedge wie ein Nachbeben und spülte jede Menge neues Treibholz an. Die ehemaligen Progress WoW Spieler und selbsternannten Counter-Strike Pro Gamer verstanden nicht, wieso das Spiel nicht in 120FPS laufen soll und warum nicht einfach alle ihre Tastatur als Eingabegerät benutzen. Manch einer ging sogar so weit und vertrat die Annahme, es wäre legit Turbo und Makros zu nutzen (unbedingt von unten nach oben lesen)

Aber diese wilde Zeit brachte durchaus auch Produktives mit sich. Zum Beispiel kleinere Sessions, wo Oldfags und Newfags sich einander annährten wie etwa bei den NRW Ranbats in Duisburg, wo in einem Cafe neben 3s auch SF4 gespielt werden konnte und es regelmäßige Offline Competition gab oder viele andere kleinere Sessions, wo Spieler zusammen fanden und versuchten gemeinsam besser zu werden. Fighting Games brachten Gamer aus ganz Deutschland wieder zusammen und mit ihnen die längst vergessenen Kindheits Erinnerungen an eine Zeit, als man noch mit anderen gemeinsam auf der Couch zockte. Eine besondere Rolle nahm zu dieser Zeit Shind ein, der als einer der wenigen Oldschool Spieler mit sehr guten Basics mit dem SF4 Strom schwam und den 09ern versuchte das Laufen beizubringen.


Die größten Events zu dieser Zeit waren:

Gerne Ergänzen, wer noch mehr Turniere weiß

2010

2011

2012

KOFXIII Release Party

FFM Rumble #5

Das legendäre Guestbook

http://www.graphicguestbook.com/hardedge

2014

2015

Events

FFM Rumble zeigt sich in gewohnter Größe und hat sowohl in Ultra Street Fighter IV, als auch Guilty Gear Xrd weltweite Profispieler am Start. Darunter gehören der französische Spieler Luffy, der Koreaner poongko, die Japaner, Tokido, Ebi und Bonchan. Für Guilty Gear war der Szene bekannte FAB da, der im Turnier alle besiegt hatte. Nur DarkrtbOne konnte ihm in Casuals genau ein Match abnehmen. Leider hatte der Rumble auch einen kleinen Skandal im Form eines Materialverlust des Guilty Gear Streams. Dieser wurde nicht aufgezeichnet und war im Anschluss nicht mehr wieder auffindbar. Street Fighter IV war davon nicht betroffen.

Dreamolition Derby hat sich bereits 2014 einen Namen gemacht und rastet mit Dreamolition Derby 2 komplett aus. Diesmal wird eine Übernachtung geboten und Street Fighter - The Third Strike feiert sein Comeback auch in Deutschland. Eine kleine Anekdote dazu DD2 Hype. Guilty Gear Xrd wird zum zweit größten Fighting Game in Deutschland und Ultra Street Fighter IV hat langsam sein Lebensende erreicht. Street Fighter V steht für 2016 in den Startlöchern und kann auf dem Dreamolition Derby II angespielt werden.

2016

Das Forum bekommt endlich das lang erwartete Software Update. Ein neuer Theme samt neuen Funktionen und Mobile View erhält endlich Einzug. Die Forenstruktur wurde überarbeitet, vereinfacht und geändert. Die Frontpage wird endlich an das Forum angeglichen. Ein einheitliches Look and Feel wird der Seite HardEdge verpasst. Termine werden auf der Frontpage angezeigt und aktuelle Streamer dargestellt. Zusätzlich bekommt das Forum neue spezifische Fighting Game Character Smileys. Discord hat den alten (nicht mehr offiziell von Hardedge genutzen IRC Channel abgelöst. Dieser wird jetzt als HE-Chat als Tab in auf der Frontpage und dem Forum verlinkt. Der Youtube Channel wird wiederbelebt und die neu gelistete Videos reihen sich in die abertausenden unlisted Videos ein. Die Community rührt sich und die Events spriesen aus dem Boden.

Folgende Events haben sich etabliert:

  • FFM Rumble
  • Dreamolition Derby
  • Hessen Crash
  • DG Spring/Winter
  • Fight Club NRW

Eine Reihe neuer Fighting Games wird released oder zumindest announced

Die Community bekommt einen neuen Aufschwung und sie verteilen sich neu auf die Community. Die aktuell meist gespielten Spiele wurden in einem neuen Thread ermittelt. Maingames in der FGC im Q3-Q4 2016

2017

Eine weiter Flut an Fighting Games prasselt auf die internationale und deutsche Community herein.

Spiele

Community

Führung

An vorderster Front von Hardedge tut sich ebenfalls einiges. Boki, der alte Hardedge Administrator gibt die Führungsposition ab, und Phils3r übernimmt die Führung. Als ebenwürdige Rechte Hand tritt hlcws sein Amt an (agiert aber hauptsächlich im Hintergrund).

Technik

Die Frontpage bekommt im frischen Design daher und gibt Hardedge ein neues Aushängeschild. Die Metadaten werden gepflegt und SEO wird optimiert, um eine bessere Auffindbarkeit zu gewährleisten.

Das Wiki wurde um aktuelle Spiele erweitert und ein paar neue Wiki Jünger haben sich gefunden. Die Softwarestände wurden alle aktualisiert und Hardedge ist in der Gegenwart angekommen.

Events

  • Hessen Crash hat eine Homepage bekommen und hat mit einem Sommercrash und vielen Neulingen (vorallem Tekken Spielern) geglänzt
  • der Fight CLub NRW VIII in Köln ist Teil der Capcom Pro Tour geworden und beinhaltet als Special Guest Daigo 'TheBeast' Umehara.
  • Bavaria Burst I Overture etabliert das erste deutsche Anime Turnier und ist ein voller Erfolg mit internationalen Gästen
  • Fight Glub NRW erstahrlt in vollem Glanze und fährt niemanden geringeren als "Daigo - The Beast - Umehara" als Gast auf
  • Dreamolition Derby IV ist Teil der Tekken World Tour und erhält einen Preispool für Tekken von sage und schreibe 10 000$. Zusätzlich werden mehr Turnierspiele angeboten denn je. Außerdem können eigene Turnierorganisatoren definiert werden, die ihr Lieblingsspiel als vollwertiges Maingame bewerben können.

Rating Threads