Elsa La Conti(AH3)

Aus Hardedge Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Postponed.png Under Construction: Dieser Artikel befindet sich noch in reger Bearbeitung. Es können sich Daten ändern oder gar komplett gelöscht werden. Wir bitten um Verständnis.



Elsa La Conti
(エルザ・ラ・コンティ)
AH3 Elsa La Conti.jpg
X: {{{x}}}

Allgemeines

Normals

  • 5A
  • 5B
  • 6B

Jumpcancelbarer Move mit etwas Vorwaertsmomentum. Besitzt Lower-Body Invul ab ca. den Knien fuer 11F und ist +1 auf Block. Laecherlich guter normal, der Jumpcancel kann in ein direktes IAD j.C 50/50 Crossup fuehren. Faehrt offensichtlich auch ueber saemtliche 2A Poke versuche drueber. Kann im ersten Startup Frame nicht geworfen werden, ist danach von Frame 2-10 in der Luft.

  • 5C
  • 4C

Air-Unblockable. Besitzt ab 2F Upper-Body Invul ab der Huefte. Trifft alles vor und ueber Elsa. +1 auf Block. Schleudert den Gegner zwar weg, besitzt aber solch riesige Untech-Zeit dass in Cornernaehe auch ohne HC eine Combo drangesetzt werden kann.

  • 5E
  • 2A
  • 2B
  • 2C
  • 2E
  • j.A
  • j.B
  • j.4B
  • j.C

Elsa's genereller Air-to-Ground normal. Eignet sich sehr gut als Crossup.

  • j.E

Specials

  • Sanctus: 236A/B/C -
    • A:
    • B:
    • C:
    • j.A:
    • j.B:
    • j.C:
  • Gloria: 214A/B/C -
    • A:
    • B:
    • C:
  • Credo: 623A/B/C - Shoryuken. Alle Versionen sind blockbar in der Luft. Ausser den C Versionen besitzt keine Version wirklich komplette Unverwundbarkeit, und diese erreichen wiederrum die Active Frames nicht. Alle Luft-Versionen haben recovery bis Elsa den Boden erreicht + 8F Landing Recovery oben drauf.
    • A: 1 Hit. 3F Startup, 1-7F Throw Invul, 8F+ in der Luft.
    • B: 2 Hit. 9F Startup, 1-14F Upper-Body Invul, 1-12F Throw Invul, 10F+ in der Luft.
    • C: 5 Hit. 11F Startup, 1-10F Komplett Invul, 12F+ in der Luft.
    • j.A: 1 Hit. 9F Startup. 1-8F Lower-Body Invul, 1-9F Throw Invul.
    • j.B: 1 Hit. 9F Startup. 1-8F Upper-Body Invul, 1-9F Throw Invul.
    • j.C: 1 Hit. 11F Startup. 1-6F Komplett Invul, 1-11F Throw Invul.
  • Kyrie: 421A/B/C - Peitsche mit welcher Elsa den Gegner etwas an sich heranzieht. Alle drei Versionen haben den selben Effekt auf den Gegner; B/C Versionen allerdings haben einen zusaetzlichen Effekt auf die Sanctus Flaschen. Wird in Kombination mit 6HC und EFC dafuer verwendet nach einem 2C in Aircombos gehen zu koennen.
    • A: Kein Effekt.
    • B: Bounced Sanctus.
    • C: Zerbricht Sanctus sofort.
  • Communio: j.214A/B/C - Elsa's neues Markenzeichen welches sie mit AH3 bekam. Sie wirft einen silbernen Pfahl zu Boden, welcher den Gegner dort festnagelt. Zwingt den Gegner zum stehen und besitzt keine landing recovery fuer Elsa. Dieser Move wird standardmaessig als Air-Comboender verwendet und besitzt ein unglaubliches Potential: Sei es als Okizeme Tool, Combo extender oder als Setup fuer allerhand Arcana spezifischer Dinge wie Unblockables. Nach benutzung entsteht eine Abklingzeit von ~360F. Auf Whiff entsteht eine Schockwelle sobald der Pfahl auf den Boden schlaegt, welcher als seperater Angriff gilt.
    • j.A: ~10 Grad
    • j.B: ~30 Grad
    • j.C: ~60 Grad
  • Benedictus: 22A/B/C - Aktiviert saemtliche Felder von Sanctus. Fuer den Fall dass es keine Felder gibt erstellt Benedictus eins unmittelbar vor Elsa. Die Felder an sich verursachen sehr viel Schaden und Block/Hitstun, ebenfalls ist Benedictus HC-bar. Geht auch in der Luft, alle Versionen machen das Selbe.
  • Agnus: 28A/B/C

Elza flipt eine Silberkugel mit ihrem Daumen. Das Projektil kann den Gegner treffen, verursacht aber so gut wie nicht existierenden Schaden dabei und ist dennoch unsafe. Besitzt 65F total, wird benoetigt um Elsa's Critical Heart zu starten. Raged so hart wie moeglich wenn ihr diesen Move unabsichtlich bekommt.

Super

Alle von Elsa's regulaeren Super haben einen optionen Follow-Up welchen man auf Hit durch die selbe Motion fuer eine weitere Leiste dranhaengen kann.

  • Rankeora: 236AB - Dashpunch. Kommt nach 6F raus und besitzt sehr viel horizontale Reichweite. Perfekt fuer diese Situationen wo man nichtmehr in Reichweite fuer 2C ist.
    • Rankeora II: Elsa fuehrt einen weiteren Schlag aus und wallslammed den Gegner, wo er jedoch nicht techen kann. Im Corner kann man Aircombos dranhaengen was die 2 Leisten sehr Lohnenswert macht.
  • Gladius: 623AB - SF4 Shotos wuenschten sie haetten so ein Abare. Super-Version von Credo und einer der groessten Ragefaktoren hinter Elsa. Kommt in 6F raus, 1-7F Invul, 7F+ in der Luft. Der erste hit "locked" den Gegner fuer einen weiteren Schlag. Der erste Teil ist auf block HC-bar, auf Hit jedoch nicht. Befoerdert den Gegner hinter Elsa zu boden. Auch in der Luft ausfuehrbar, wo es jedoch keine Unverwundbarkeit besitzt.
    • Gladius II: Elsa fuehrt einen dritten Schlag aus und wirft den Gegner vor sich zu boden fuer einen Groundbounce. Ebenfalls nicht HC-bar aber man kann Combos danach dransetzen, wobei Boden- und Luftversion unterschiedliche Follow-Ups benoetigen. Beides fuehrt aber eventuell in Aircombos rein.
  • Securis: 214AB - Super-Version von Gloria. Kommt nach 21F raus, trifft Overhead, unfassbar unsafe auf Block. Verursacht erheblichen Schaden und untechbaren Knockdown daher koennte man es fuer Combos benutzen... wenn es nicht Communio als Setup braeuchte und daher eine riesige Verschwendung waere.
    • Securis II: Elsa fuehrt einen zweiten Schlag aus und wirft den Gegner hinter sich. Verursacht untechbaren Knockdown.
  • Requiem: 8246AB

Critial Heart. Examu hat bei SNK Rat geholt wie man Motions so dumm wie moeglich designed. Nach der Aktivierung von Agnus kann Elsa ihren Critical Heart eingeben - es ist keine 360 Motion, die Diagonalen duerfen dabei nicht beruehrt werden.

40F pre-Superflash mit durchgehender Unverwundbarkeit bis dahin. Nach eingabe des Supers faellt das Match in einen Timeslow zustand, welcher den Startup auf effektive 14F reduziert. (Ungetestet.) 0F post-Superflash. Der Angriff findet waehrend des Freezes statt. Air-unblockbar, unclashbar, nicht betroffen von Counter moves, verursacht untechbaren Wallslam. Deckt horizontal den gesammten Screen ab und verursacht eine riesenmenge Schaden.

Im EF bleibt der Timestop des Superflashes weiter erhalten und Elsa feuert einen zweiten Schuss ab. Der erste Schuss verursacht geblockt dennoch einen Guardcrush, wodurch der zweite komplett unblockbar wird. Gigaschaden.

Strategie

Movement, Spacing

Okizeme

Combos

Fire

Wind

Darkness

Videos

Navigation

AH3 Navi Aino Heart.jpg AH3 Navi Tsuzura Saki.jpg AH3 Navi Kasuga Maori.jpg AH3 Navi Petra Johanna Lagerkvist.jpg AH3 Navi Elsa La Conti.jpg AH3 Navi Clarice Di Lanza.jpg AH3 Navi Eko.jpg AH3 Navi Zenia Valov.jpg AH3 Navi Lieselotte Achenbach.jpg AH3 Navi Dorothy Albright.jpg

AH3 Navi Tokinimiya Kamui.jpg AH3 Navi Konoha.jpg AH3 Navi Inuwaka Nazuna.jpg AH3 Navi Inuwaka Akane.jpg AH3 Navi Mei Fang.jpg AH3 Navi Daidohji Kira.jpg AH3 Navi Catherine Kyohbashi.jpg AH3 Navi Angelia Avallone.jpg AH3 Navi Foina Mayfield.jpg AH3 Navi Yasuzumi Yoriko.jpg

AH3 Navi Lilica Flechnerow.jpg AH3 Navi Weiß.jpg AH3 Navi Scharlachrot.jpg